Stefan N. Lörsch
Bertolt-Brecht-Str. 28
D - 50374 Erftstadt
Telefon: 02235 - 27 62
Telefax: 02235 - 46 39 63
E-Mail: mail@bau-truck.de


Neue Artikel

Norddeutsche Baumaschinentage vom 30.06.-1.07.2017 in Schülp bei Rendsburg

20.06.2017 - Traditionsunter-
nehmen Hamburger Baumaschinen ist Veranstalter ... [mehr]

Verpackungszentrum für Amazon: SENNEBOGEN 643 R im Einsatz in Tilbury, Essex

16.05.2017 - Der amerikanische Online-Versandh-
ändler Amazon baut sein 13. Verpackungszent-
rum in England und schaff ... [mehr]

Kleine raupenmobile Brecher Anlage auf der Recycling-Aktiv

18.04.2017 - Der kompakte raupenmobile Brecher Typ: KB500R von BEYER ist auf der Recycling-Aktiv in Karlsruhe vom 27. bis 29.-April-1 ... [mehr]

Neu im Lexikon

Backenbrecher

Ein Backenbrecher ist eine Anlage zum Brechen bzw. vorbrechen von Gestein, Kohle oder Baus ... [mehr]

Eimerkettenbagg-
er

Die Eimerkettenbagg-
er gibt es als landgestützte und schwimmende Anlagen. Sie u ... [mehr]

Schwimmbagger

Ein Schwimmbagger ist ein Spezialbagger für die Sand- und Kiesgewinnung, der auf Pont ... [mehr]

Artikel aus der Bauwirtschaft

Aktuelles

Zum Tode von Arthur Schwörer, Gründer der PERI GmbH

Artur Schwörer, Gründer der heute weltweit führenden PERI GmbH, verstarb im April 2009.

Zum Tode von Arthur Schwörer, Gründer der PERI GmbHPERI trauert um seinen Seniorchef. Im Alter von 76 Jahren verstarb Artur Schwörer am 15. April 2009 nach langer und schwerer Krankheit. Im Jahre 1969 gründete er in Weißenhorn bei Ulm die Firma PERI, die sich unter seiner Leitung zum weltweiten Marktführer der Schalungs- und Gerüsttechnik entwickelte.

Als gelernter Schreiner und Diplomingenieur für Holztechnik (FH Rosenheim) sammelte Artur Schwörer bereits vor seiner Selbständigkeit unternehmerische Erfahrung im Familienbetrieb, der Firma Schwörer. Dort leitete er mehrere Produktionsstätten und war federführend an der Entwicklung des bis heute erfolgreichen Schwörer Fertighauses beteiligt. Als er 1969 gemeinsam mit seiner Ehefrau den Entschluss fasste, sich selbständig zu machen, war sein erstes Produkt ein besonders tragfähiger Schalungsträger; ein Konzept, das bis heute am Markt einen weltweiten Standard setzt. In den folgenden Jahren entwickelte Artur Schwörer zusammen mit einem kleinen, kreativen Team viele innovative Produkte, welche die Branche veränderten und Trends setzten. Grundlage für den Erfolg von PERI war das beständige Streben nach Lösungen, die den Kunden aus der Bauindustrie schnelles, wirtschaftliches und sicheres Bauen ermöglichen.

40 Jahre nach der Gründung durch Artur Schwörer zählt PERI heute mit 1,2 Mrd. Euro Umsatz zu den bedeutenden Unternehmen der Region und ist mit 49 Tochtergesellschaften und weltweit über 5.000 Mitarbeitern internationaler Markt- und Technologieführer. Der bayerische Ministerpräsident a. D. Dr. Günther Beckstein verlieh Artur Schwörer im Jahr 2008 den Bayerischen Verdienstorden, die höchste Auszeichnung des Freistaats Bayern.

Artur Schwörer hat mit seinem Weitblick und seinem unternehmerischen Mut den Erfolg von PERI begründet und mit seinen Werten das Unternehmen nachhaltig geprägt. Achtung vor dem Einzelnen, bester Dienst am Kunden und Streben nach besonderen Leistungen sind die Grundsätze, die auch weiterhin das Fundament der PERI Kultur bleiben werden. Rechtzeitig hat Artur Schwörer seine Nachfolge geregelt: Zwei seiner vier Kinder, Alexander und Christian Schwörer, sind seit mehreren Jahren in der Führung des Unternehmens tätig.

geschrieben von Peri GmbH am 05.06.2009 um 09:13 Uhr.


[zur Übersicht]