Stefan N. Lörsch
Bertolt-Brecht-Str. 28
D - 50374 Erftstadt
Telefon: 02235 - 27 62
Telefax: 02235 - 46 39 63
E-Mail: mail@bau-truck.de


Neue Artikel

Norddeutsche Baumaschinentage vom 30.06.-1.07.2017 in Schülp bei Rendsburg

20.06.2017 - Traditionsunter-
nehmen Hamburger Baumaschinen ist Veranstalter ... [mehr]

Verpackungszentrum für Amazon: SENNEBOGEN 643 R im Einsatz in Tilbury, Essex

16.05.2017 - Der amerikanische Online-Versandh-
ändler Amazon baut sein 13. Verpackungszent-
rum in England und schaff ... [mehr]

Kleine raupenmobile Brecher Anlage auf der Recycling-Aktiv

18.04.2017 - Der kompakte raupenmobile Brecher Typ: KB500R von BEYER ist auf der Recycling-Aktiv in Karlsruhe vom 27. bis 29.-April-1 ... [mehr]

Neu im Lexikon

Backenbrecher

Ein Backenbrecher ist eine Anlage zum Brechen bzw. vorbrechen von Gestein, Kohle oder Baus ... [mehr]

Eimerkettenbagg-
er

Die Eimerkettenbagg-
er gibt es als landgestützte und schwimmende Anlagen. Sie u ... [mehr]

Schwimmbagger

Ein Schwimmbagger ist ein Spezialbagger für die Sand- und Kiesgewinnung, der auf Pont ... [mehr]

Artikel aus der Bauwirtschaft

Aktuelles

BAUMA 2010

bauma 2010 erwartet hohe internationale Ausstellerbeteiligung.

BAUMA 2010Nach dem offiziellen Einsendeschluss für die Anmeldeunterlagen der Aussteller zur bauma 2010 kann die Messe München GmbH als Veranstalter eine sehr erfreuliche Zwischenbilanz ziehen. Das Ausstellerinteresse ist in allen Produktbereichen so gut, dass die Gesamtfläche von 540.000 Quadratmetern im Hallenbereich und Außengelände bereits jetzt komplett nachgefragt ist. „Besonders die Anfragen von asiatischen Erst- und Stammausstellern sind für die bauma 2010 mehr als jemals zuvor“, so das Resümee von Projektleiter Georg Moller. Damit erwartet die bauma 2010 nochmals einen Anstieg bei der Quote der internationalen Ausstellerbeteiligung.
Bei der Vorveranstaltung im Jahre 2007 kamen von insgesamt 3.002 Ausstellern 1.643 aus 48 Ländern außerhalb Deutschlands, was einem Anteil von mehr als 54 Prozent entspricht. Italien, USA, Großbritannien und China waren dabei die ausstellerstärksten Länder.

Meilenstein für Innovationen im Messekalender
Diese Entwicklung ist ein klares Signal dafür, dass die bauma als Weltleitmesse für die Hersteller von Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen, Baufahrzeugen und Baugeräten trotz des aktuellen wirtschaftlichen Umfeldes weltweit der Meilenstein im Messekalender der Branche ist. Besonders im Hinblick auf Innovationen gibt die bauma mit ihrem Drei-Jahres-Rhythmus den Takt an. Laut einer Ausstellerbefragung zur bauma 2007 vergaben 91 Prozent der Aussteller, die Neuprodukte präsentierten, gute bis ausgezeichnete Noten für die Erreichung ihres Zieles. Umgekehrt bezeichneten von den mehr als 500.000 Fachbesuchern 92 Prozent die Präsentation von Innovationen auf der bauma 2007 als gut bis ausgezeichnet.

Ausschreibung des internationalen bauma Innovationspreises
Für die nächste bauma schreiben Spitzenverbände der Deutschen Bauwirtschaft unter Federführung des VDMA, dem ideellen Träger der bauma, erstmals für alle bauma-Aussteller einen Innovationspreis international in fünf Kategorien aus. Ab sofort können sich alle interessierten Aussteller unter www.bauma-innovationspreis.de informieren und anmelden. Einsendeschluss ist der 15. September 2009.


Die bauma im Überblick
In den Hallen und auf dem Freigelände der Neuen Messe München werden auf einer Fläche von mehr als 540.000 Quadratmetern Bruttoausstellungsfläche vom 19. bis 25. April 2010 die neuesten Produkte der internationalen Bau-, Baustoff- und Bergbaumaschinenindustrie präsentiert. Bei der bauma 2007 mit Mining nutzten 3002 Aussteller aus 49 Ländern die weltweit größte Messe der Branche als Innovations- und Marketingplattform. Mit 20 Prozent mehr Besuchern als bei der Vorveranstaltung 2004 schrieb die bauma 2007 Rekordzahlen: mehr als 500.000 Fachbesucher aus 191 Ländern reisten nach München an, wobei rund 155.000 internationale Besucher registriert wurden. Weitere Informationen finden Sie unter: www.bauma.de


Baumaschinenmessen der Messe München International (MMI)
Neben der Weltleitmesse bauma in München belegt die bauma China als führende Veranstaltung für Asien die Kernkompetenz der Messe München International in der Organisation von internationalen Baumaschinenmessen. Die bauma China findet im zweijährigen Turnus in Shanghai statt. Weitere Informationen zu regionalen Veranstaltungen der Unternehmensgruppe MMI finden Sie hier.


Über die Messe München International (MMI)
Die Messe München International (MMI) ist mit rund 40 Fachmessen für Investitionsgüter, Konsumgüter und Neue Technologien eine der weltweit führenden Messeveranstalter. Über 30.000 Aussteller aus mehr als 100 Ländern und mehr als zwei Millionen Besucher aus über 200 Ländern nehmen jährlich an den Veranstaltungen in München teil. Darüber hinaus veranstaltet die MMI Fachmessen in Asien, in Russland, im Mittleren Osten und in Südamerika. Mit sechs Auslandsbeteiligungsgesellschaften in Europa und Asien sowie 66 Auslandsvertretungen, die 89 Länder betreuen, verfügt die MMI über ein weltweites Netzwerk.

geschrieben am 03.05.2009 um 11:13 Uhr.


[zur Übersicht]