Stefan N. Lörsch
Bertolt-Brecht-Str. 28
D - 50374 Erftstadt
Telefon: 02235 - 27 62
Telefax: 02235 - 46 39 63
E-Mail: mail@bau-truck.de


Neue Artikel

Norddeutsche Baumaschinentage vom 30.06.-1.07.2017 in Schülp bei Rendsburg

20.06.2017 - Traditionsunter-
nehmen Hamburger Baumaschinen ist Veranstalter ... [mehr]

Verpackungszentrum für Amazon: SENNEBOGEN 643 R im Einsatz in Tilbury, Essex

16.05.2017 - Der amerikanische Online-Versandh-
ändler Amazon baut sein 13. Verpackungszent-
rum in England und schaff ... [mehr]

Kleine raupenmobile Brecher Anlage auf der Recycling-Aktiv

18.04.2017 - Der kompakte raupenmobile Brecher Typ: KB500R von BEYER ist auf der Recycling-Aktiv in Karlsruhe vom 27. bis 29.-April-1 ... [mehr]

Neu im Lexikon

Backenbrecher

Ein Backenbrecher ist eine Anlage zum Brechen bzw. vorbrechen von Gestein, Kohle oder Baus ... [mehr]

Eimerkettenbagg-
er

Die Eimerkettenbagg-
er gibt es als landgestützte und schwimmende Anlagen. Sie u ... [mehr]

Schwimmbagger

Ein Schwimmbagger ist ein Spezialbagger für die Sand- und Kiesgewinnung, der auf Pont ... [mehr]

Artikel aus der Bauwirtschaft

Pressemitteilungen von Herstellern

Leistungsschub für Franz Bracht

Boom Booster-Kit erhöht Tragfähigkeit beim Windturbinenbau

Leistungsschub für Franz BrachtZweibrücken, 30. Januar 2017 – Nahe der Ortschaft Lüderitz in Sachsen-Anhalt herrschte vor Kurzem rege Bautätigkeit. Eine Reihe großer Windturbinen mit 149 Meter Nabenhöhe wurde aufgebaut, um den Ort und die umliegende Region des nördlichen Mitteldeutschlands mit sauberer, erneuerbarer Energie zu versorgen.
Das auf Schwerlasthübe spezialisierte Unternehmen Franz Bracht Kran-Vermietung GmbH aus Erwitte schickte seine Crew gut ausgerüstet nach Lüderitz – unter anderem mit dem Terex® Superlift 3800 Gittermast-Raupenkran, um die neuen Anlagen schnell und effizient errichten zu können. Die Crew-Mitglieder brachten sämtliche Haupt- und Hilfsauslegerkomponenten, sowie Superliftmast und Gegengewicht mit, die für die deutschlandweit beim Aufbau zahlreicher Windturbinen bewährte 165-Meter-Konfiguration erforderlich sind.
In diesem Windpark wurde der mächtige Raupenkran jedoch erstmals in einer neuen Auslegerkonfiguration eingesetzt, die eine höhere Tragfähigkeit und effizienteres Rüsten ermöglicht. Eric Jahn, seit sechs Jahren Kranführer bei Franz Bracht, erläutert: „Mit dieser neuen Option können wir eine Leistungssteigerung von 30% erzielen, haben also eine höhere Tragfähigkeit.“
Größerer Radius erforderlich
Zwischen Kran und Aufstellort der Turbinen befand sich eine Steinumrandung, die eine leichte Anpassung des Hubplans für Lüderitz erforderlich machte. „Aufgrund der Einfassung rund um die Anlage kamen wir nicht so nahe heran, wie wir es eigentlich zuvor eingeplant hatten“, so Jahn. „Mit dem Boom Booster-Kit konnten wir die Turmsegmente dennoch völlig problemlos aufsetzen.“
Das neue Boom Booster-Kit erhöht die Steifigkeit des Hauptauslegers durch eine Verbreiterung von den üblichen 3 Metern auf 3,5 m. Bis zu sieben je 12 m lange Booster-Segmente können am Hauptausleger montiert werden, sodass eine beeindruckende maximale Hakenhöhe von insgesamt 174 m erreicht werden kann. Das Terex Cranes Absturzsicherungssystem gehört als Standard zum Boom Booster-Kit. Konstruktionsbedingt lassen sich beim Transport zwei zusätzliche Auslegersegmente in das Boom Booster-Kit einschieben, was die Einsparung mindestens einer Lkw-Ladung ermöglicht. „Dadurch lassen sich je nach Krankonfiguration beim Transport bis zu 1.000 Euro sparen“, berichtet Guntram Jakobs, Produkt Marketing Manager bei Terex Cranes.
Selbst mit dem aufgrund der Steineinfassung erforderlichen höheren Radius konnte der Superlift 3800 die Aufgabe leicht bewältigen. Der Aufbau der Turbinen ging sehr zügig voran, nichts schien Franz Bracht von der termingerechten Fertigstellung abhalten zu können – bis ein mächtiger Schneesturm die Baustelle fast zum Erliegen brachte.
Doch durch den Einsatz des Terex Superlift 3800 mit dem neuen Boom Booster-Kit konnte das Franz Bracht-Team trotz fast drei Wochen sturmbedingter Verzögerung die Arbeiten innerhalb des vorgesehenen Zeit- und Budgetrahmens fertigstellen. „Mein Kollege und ich setzen den Kran seit etwa zwei Monaten ein. Wir können sagen, dass das Boom Booster-Kit einen erheblichen Unterschied ausmacht“, berichtet Eric Jahn. „Wir freuen uns jeden Tag darauf, mit diesem Kran zu arbeiten. Unterm Strich wurde hier ein großartiger Kran noch besser und leistungsfähiger gemacht.“

geschrieben von Terex Cranes am 31.01.2017 um 12:55 Uhr.


[zur Übersicht]