Stefan N. Lörsch
Bertolt-Brecht-Str. 28
D - 50374 Erftstadt
Telefon: 02235 - 27 62
Telefax: 02235 - 46 39 63
E-Mail: mail@bau-truck.de


Neue Artikel

Norddeutsche Baumaschinentage vom 30.06.-1.07.2017 in Schülp bei Rendsburg

20.06.2017 - Traditionsunter-
nehmen Hamburger Baumaschinen ist Veranstalter ... [mehr]

Verpackungszentrum für Amazon: SENNEBOGEN 643 R im Einsatz in Tilbury, Essex

16.05.2017 - Der amerikanische Online-Versandh-
ändler Amazon baut sein 13. Verpackungszent-
rum in England und schaff ... [mehr]

Kleine raupenmobile Brecher Anlage auf der Recycling-Aktiv

18.04.2017 - Der kompakte raupenmobile Brecher Typ: KB500R von BEYER ist auf der Recycling-Aktiv in Karlsruhe vom 27. bis 29.-April-1 ... [mehr]

Neu im Lexikon

Backenbrecher

Ein Backenbrecher ist eine Anlage zum Brechen bzw. vorbrechen von Gestein, Kohle oder Baus ... [mehr]

Eimerkettenbagg-
er

Die Eimerkettenbagg-
er gibt es als landgestützte und schwimmende Anlagen. Sie u ... [mehr]

Schwimmbagger

Ein Schwimmbagger ist ein Spezialbagger für die Sand- und Kiesgewinnung, der auf Pont ... [mehr]

Artikel aus der Bauwirtschaft

Pressemitteilungen von Herstellern

Neuer 2,6 t Raupen-Minibagger von Yanmar

Yanmar Construction Equipment Europe präsentiert auf der diesjährigen Bauma seinen neuen Mini-Bagger SV26. Die neueste Maschine der Serie SV mit besonders kurzem Hecküberstand stellt einen ausgezeichneten Kompromiss zwischen Kompaktheit, Leistung, Komfort und Zugänglichkeit dar. Der Mini-Bagger ist für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet, wie z.B. Sanierungs-, Erdarbeiten, Landwirtschaft oder Landschaftsbau.

Neuer 2,6 t Raupen-Minibagger von YanmarKOMPAKTE ABMESSUNGEN

Dank seiner kompakten Abmessungen ist der SV26 ideal für alle Sanierungsarbeiten und den Landschaftsbau geeignet. Sein geringer Hecküberstand ist ein echter Vorteil bei Arbeiten auf besonders engen Baustellen. Mit einem Transportgewicht von 2590 kg (Gummiketten und Kabine) kann er auf einem kleinen Anhänger oder einem leichten Fahrzeug transportiert werden. Das Betriebsgewicht von 2665 kg in Verbindung mit einer optimierten Gewichts- und Volumenverteilung trägt maßgeblich zur hohen Hubkapazität des SV26 bei.

ÜBERRAGENDE LEISTUNG UND EFFIZIENZ

Der Mini-Bagger SV26 wird von einem Yanmar-Dieselmotor mit 3 Zylindern und Direkteinspritzung mit einem Hubraum von 1330 cm3 angetrieben, der eine Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs und des Schadstoffausstoßes und gleichzeitig überragende Leistungen bietet (17,4 kW bis 2400 U/min). Er erfüllt die strengsten Abgasnormen.
Der bereits sehr niedrige Kraftstoffverbrauch (weniger als 4 Liter pro Stunde) kann, dank der Installation eines Systems zur automatischen Drehzahlreduzierung (Option), falls die Maschine länger als 4 Sekunden inaktiv ist, noch weiter gesenkt werden. Sobald erforderlich, erhöht das System die Drehzahl automatisch wieder.
Durch die Kombination von 3 gleichzeitigen Bewegungen, erreicht die von Yanmar patentierte Hydraulikanlage VIPPS (ViO Progressive 3-Pumps System) ausgezeichnete Leistungen, eine höhere Arbeitsgeschwindigkeit sowie einen gleichmäßigen, stoßfreien Betrieb. Die optimale Kombination der Grabkräfte (1500 kgf am Löffelstiel / 2500 kgf an der Schaufel) und der Arbeitszyklen ermöglichen eine herausragende Produktivität.

HÖHERE BEDIENERFREUNDLICHKEIT UND VERSTÄRKTE SICHERHEIT

Die ROPS-FOPS-TOPS-zertifizierte Kabine bietet einen großzügigen Arbeitsplatz mit viel Bewegungsfreiheit, darüber hinaus ist die Türöffnung vergrößert worden, um den Ein- und Ausstieg zu erleichtern. Die Ergonomie des SV26 ist für einen maximalen Fahrerkomfort entwickelt worden. Durch die Ergonomie der Steuerelemente wird die Arbeit einfacher und intuitiver. Der gefederte, mehrfach verstellbare Sitz mit Kopfstütze und einstellbaren Handgelenkstützen verringert Ermüdungserscheinungen, insbesondere an langen Arbeitstagen. Der Geräuschpegel beträgt in der Kabine lediglich 77 dBA, während die Kabinenaufhängung die vom Fahrer spürbaren Schwingungen stark verringert. Die neue, digitale Instrumententafel garantiert eine totale und permanente Überwachung des Maschinenbetriebs und erhöht die Sicherheit des Fahrers durch die Anzeige eventueller Störungen.
Der rechte Steuerhebel ist serienmäßig mit einem Drehschalter für die Proportionalregelung der hydraulischen Zusatzkreise ausgestattet, wodurch ein präziser und sensibler Betrieb der Anbaugeräte gewärleistet wird.
Der SV26 verfügt über eine praktische und sichere Arbeitsumgebung. Er ist serienmäßig mit drei Rückspiegeln mit Rundumsicht und einem LED-Arbeitsscheinwerfer ausgerüstet, die eine optimale Sicht des Arbeitsbereiches gewährleisten. Für sichere Nachtarbeit kann die Maschine als Option mit einer Rundumleuchte und 3 zusätzlichen LED-Leuchten ausgestattet werden.

WARTUNGSFREUNDLICHKEIT

Die Wartung wird durch die weite Öffnung der seitlichen und oberen Klappen, den besseren Zugang zum Kühler und die leicht zu entfernenden Zugangsklappen schneller und effizienter. Der Rundumschutz aller Zylinder sowie die geschützt eingebauten Schläuche verhindern die Gefahr eines Maschinenausfalls.
Die Betriebstemperaturen der Maschine sind erheblich gesenkt worden, was die Lebensdauer der SV26 Komponenten verlängert. Ein automatisches Schmiersystem, das eine optimale Schmierung gewährleistet, ist als Sonderausstattung erhältlich.

TECHNISCHE DATEN

Einsatzgewicht +- 2% (EG Normen) 2665 kg (Kabine, Gummiketten)
Transportgewicht +-2% (EG Normen) 2590 kg (Kabine, Gummiketten)
Abmessungen (L x B x H) 4275 x 1500 x 2425 mm
Max. Grabtiefe 2595 mm
Max. Ausschüthöhe 2835 mm
Max. Kraft (Löffelstiel / Löffel) 1500 kgf / 2500 kgf
Fahrgeschwindigkeit 4.9 / 2.9 km/h
Drehgeschwindigkeit 9.9 U/min
Bodendruck 0.32 kg / cm²
2 Axial Kolben Verstellpumpe 2 x 33.7 l/min
1 Zahnradpumpe 22.5 l/min
Motortyp 3TNV82A-BPBVA
Leistung 17.4 kW / 2400 tr/min
Hubraum 1330 cm3

geschrieben von Yanmar Construction Equipment Europe S.A.S am 15.03.2013 um 10:42 Uhr.


[zur Übersicht]