Zaklina Lörsch
Bertolt-Brecht-Str. 28
D - 50374 Erftstadt
Telefon: 02235 - 27 62
Telefax: 02235 - 46 39 63
E-Mail: mail@bau-truck.de


Neue Artikel

Kleiner raupenmboiler Backenbrecher

07.10.2017 - Der REMAV KB500R ist die kleine robuste Brecheranlage mit Raupenfahrwerk, die speziell in schwierigem Gelände Ihre ... [mehr]

TECNO-GRU nimmt neuen TEREX® RT 90 ROUGH-TERRAIN-KRAN in Empfang

31.08.2017 - Italienischer Vertriebspartne-
r von Terex-Cranes versogrt seine Kunden mit Qualitätsproduk-
ten und Dien ... [mehr]

Mit PERI Know-how und Support zu bester Sichtbetonqualität

18.07.2017 - Für das ausführende Team war die Ausführung solch hoher Sichtbetonquali-
tät gänzlich neu. ... [mehr]

Neu im Lexikon

Backenbrecher

Ein Backenbrecher ist eine Anlage zum Brechen bzw. vorbrechen von Gestein, Kohle oder Baus ... [mehr]

Eimerkettenbagg-
er

Die Eimerkettenbagg-
er gibt es als landgestützte und schwimmende Anlagen. Sie u ... [mehr]

Schwimmbagger

Ein Schwimmbagger ist ein Spezialbagger für die Sand- und Kiesgewinnung, der auf Pont ... [mehr]

Artikel aus der Bauwirtschaft

Aktuelles

JCB inszeniert geniale Begegnung von Technik und Mode bei einzigartigem Shooting

Zusammen mit George Bamford Photography präsentiert JCB ganz neuartige Ansichten aus der Welt der Modefotografie, bei der das charakteristische Gelb der Marke phantasievoll zur Geltung gebracht wird.

JCB inszeniert geniale Begegnung von Technik und Mode bei einzigartigem ShootingDer JCB Kalender für 2013 zeigt britische Topmodels bei einem Fashion-Shooting vor der Kulisse der JCB Fabrikanlagen. Die Modelle, zu denen auch Rosie Jones zählt, sind in die unverkennbare Unternehmensfarbe gehüllt und bilden mit den künstlerischen Facetten von Mode und Fotografie einen Kontrast zu der kalten und harten Technikwelt.
In dem von George Bamford mit dem Kreativteam von JCB Design-Works entwickelten Konzept wurden einzigartige „Kleidungsstücke“ mithilfe fluiddynamischer Studien gestaltet. Das Team aus Digitalkünstler Stuart Reeves, Art Director Steve Brazier und George Bamford arrangierte gemeinsam die Bilder dieses 12 Monate dauernden Projektes.
Bamford, der sich einen Namen als Mode- und Lifestyle-Fotograf gemacht hat, wollte mit dem diesjährigen Kalender kreatives Neuland beschreiten: „Mich haben die Möglichkeiten von Flüssigkeiten im Modebereich fasziniert. Also haben wir die intensiven Farbtöne, die an Fahrzeugen ein gewohntes Bild abgeben, auf die menschliche Gestalt modelliert. Das Ergebnis ist fantastisch! Wunderschöne Models, von kräftigem JCB Gelb verführerisch umspielt, zeigen sich in einer ungewöhnlichen Fabrikumgebung mit selbstbewusster weiblicher Dynamik. Eine hervorragende Kombination!“
George Bamford absolvierte die Parsons School of Design und schloss sein Studium mit einem Bachelor of Fine Arts in Fotografie sowie einem Masters in Druckwesen ab. Nach seinem Studium ging er in die Lehre und arbeitete mit einigen der berühmtesten Fotografen der Branche zusammen, darunter Antoine Verglas, Rankin und John Swannell, dem ehemaligen Assistenten von David Bailey. Während seiner Ausbildung bei Swannell entwickelte Bamford ein großes Interesse an Couture-Modefotografie.
Bei der Erstellung des Kalenders für 2013 fanden die neuesten technischen Verfahren aus Fotografie und digitaler Bildbearbeitung ebenso Anwendung wie echte Unkonventionalität und künstlerisches Talent.
Der JCB Kalender 2013 kann ab sofort bestellt werden.
Weitere Informationen finden Sie auf www.jcb.co.uk/About/Calendar.aspx.

geschrieben von JCB Deutschland GmbH am 07.01.2013 um 13:03 Uhr.


[zur Übersicht]