Zaklina Lörsch
Bertolt-Brecht-Str. 28
D - 50374 Erftstadt
Telefon: 02235 - 27 62
Telefax: 02235 - 46 39 63
E-Mail: mail@bau-truck.de


Neue Artikel

Kleiner raupenmboiler Backenbrecher

07.10.2017 - Der REMAV KB500R ist die kleine robuste Brecheranlage mit Raupenfahrwerk, die speziell in schwierigem Gelände Ihre ... [mehr]

TECNO-GRU nimmt neuen TEREX® RT 90 ROUGH-TERRAIN-KRAN in Empfang

31.08.2017 - Italienischer Vertriebspartne-
r von Terex-Cranes versogrt seine Kunden mit Qualitätsproduk-
ten und Dien ... [mehr]

Mit PERI Know-how und Support zu bester Sichtbetonqualität

18.07.2017 - Für das ausführende Team war die Ausführung solch hoher Sichtbetonquali-
tät gänzlich neu. ... [mehr]

Neu im Lexikon

Backenbrecher

Ein Backenbrecher ist eine Anlage zum Brechen bzw. vorbrechen von Gestein, Kohle oder Baus ... [mehr]

Eimerkettenbagg-
er

Die Eimerkettenbagg-
er gibt es als landgestützte und schwimmende Anlagen. Sie u ... [mehr]

Schwimmbagger

Ein Schwimmbagger ist ein Spezialbagger für die Sand- und Kiesgewinnung, der auf Pont ... [mehr]

Artikel aus der Bauwirtschaft

Pressemitteilungen von Herstellern

JCB Maschinen bereiten den Anstoß für das WM-Projekt 2014 in Brasilien vor

JCB Teleskoplader 535-125 hilft bei der Sanierung des World Cup Stadions.

JCB Maschinen bereiten den Anstoß für das WM-Projekt 2014 in Brasilien vorAm anderen Ende der Welt arbeitet gerade ein JCB-Maschinenfuhrpark auf Hochtouren an der Vorbereitung der Fußballweltmeisterschaft 2014.
Die Baggerlader und Teleskoplader wurden im Governador Plácido Castelão-Stadion in der brasilianischen Stadt Fortaleza in den Dienst genommen. Sie sind im Einsatz bei einem Großprojekt zur Erweiterung des Stadions, in dem bei der FIFA-Fußballweltmeisterschaft 2014 sechs Spiele ausgetragen werden. JCB ist Weltmarktführer für Baggerlader ebenso wie für Teleskoplader.
Für das Projekt werden die Teleskoplader JCB 535-125 und 540-170, ein 4CX Baggerlader und ein kompakter 1CX Baggerlader eingesetzt. Das Aufgebot der vier Maschinen wurde ergänzt durch einen im brasilianischen JCB-Werk gefertigten 3C Baggerlader.
Ein Sprecher von JCB hierzu: „JCB-Maschinen waren in den letzten Jahrzehnten maßgeblich am Ausbau von Stadien für zahlreiche Sportereignisse beteiligt, und wir sind erfreut, dass unsere weltweit führenden Baggerlader und Teleskoplader im Vorfeld der WM 2014 in Brasilien eine zentrale Stellung einnehmen.“
Das brasilianische Stadion wird derzeit erweitert, damit beim Anstoß des Turniers im Juni 2014 bis zu 67.000 Fans darin Platz finden. Zwei JCB-Kunden unterstützen die Erreichung dieses Ziels, indem sie bei dem Projekt Abbruch- und Materialförderungsarbeiten durchführen.
AMP Locações ist mit den Baggerladern zuständig für den Abriss von Teilen des bestehenden Stadions. Die Baggerlader JCB 3C und JCB 4CX wurden für den Abbau der oberen Stadionüberdachung mit hydraulischen Brechern ausgestattet. Die kompakten Abmessungen des einen JCB 1CX Baggerladers erweisen sich als nützlich, da sie Zugang zu den beengten Bereichen des unteren Drittels erlauben, wo auf den Tribünen Sitze herausgerissen werden.
MG Porto verfügt über einen Fuhrpark von mehr als 15 JCB-Maschinen und hat zudem zwei JCB-Teleskoplader für die Stadionsanierung gekauft. Das Modell JCB 535-125 transportiert die großen Mengen an Material auf Palletten zu den Arbeiten auf die Baustelle. Eine Maschine des Typs 540-170 wurde mit einer funkgesteuerten Plattform ausgestattet. Diese gibt den Arbeitern Zugang zu den höheren Ebenen des ursprünglichen Stadions, wo einige der bestehenden Zugänge bereits abgerissen wurden.
Die beiden Unternehmen sind Kunden von Equimáquinas, dem Händler von JCB in der Region. Equimáquinas sorgt auf der Baustelle mit Absicherungs- und Instandhaltungsmaßnahmen sowie technischem Support der Maschinen für minimale Ausfallzeiten und damit zur Einhaltung der straffen Projektfristen. Der FIFA zufolge ist das Bauprojekt von Castelão derzeit dem Zeitplan voraus.

geschrieben von JCB Deutschland GmbH am 08.03.2012 um 16:41 Uhr.


[zur Übersicht]