Stefan N. Lörsch
Bertolt-Brecht-Str. 28
D - 50374 Erftstadt
Telefon: 02235 - 27 62
Telefax: 02235 - 46 39 63
E-Mail: mail@bau-truck.de


Neue Artikel

Mit PERI Know-how und Support zu bester Sichtbetonqualität

18.07.2017 - Für das ausführende Team war die Ausführung solch hoher Sichtbetonquali-
tät gänzlich neu. ... [mehr]

Norddeutsche Baumaschinentage vom 30.06.-1.07.2017 in Schülp bei Rendsburg

20.06.2017 - Traditionsunter-
nehmen Hamburger Baumaschinen ist Veranstalter ... [mehr]

Verpackungszentrum für Amazon: SENNEBOGEN 643 R im Einsatz in Tilbury, Essex

16.05.2017 - Der amerikanische Online-Versandh-
ändler Amazon baut sein 13. Verpackungszent-
rum in England und schaff ... [mehr]

Neu im Lexikon

Backenbrecher

Ein Backenbrecher ist eine Anlage zum Brechen bzw. vorbrechen von Gestein, Kohle oder Baus ... [mehr]

Eimerkettenbagg-
er

Die Eimerkettenbagg-
er gibt es als landgestützte und schwimmende Anlagen. Sie u ... [mehr]

Schwimmbagger

Ein Schwimmbagger ist ein Spezialbagger für die Sand- und Kiesgewinnung, der auf Pont ... [mehr]

Artikel aus der Bauwirtschaft

Aktuelles

Ritchie Bros. Auctioneers weiht neues Auktionsgelände in Meppen ein

Große Auswahl von Land- und Baumaschinen zur Versteigerung während der grossen zweitägigen Eröffnungsauktion

Ritchie Bros. Auctioneers weiht neues Auktionsgelände in Meppen einRitchie Bros. Auctioneers (NYSE und TSX: RBA), weltweit größter Industrie-Auktionator, wird mit einer großen Eröffnungsauktion – eine zweitägige uneingeschränkte Versteigerung am 18. und 19. November 2010 – das neue Auktionsgelände in Meppen einweihen. Die Auktion ist öffentlich. Es werden über 850 Baumaschinen,Traktoren und LKW versteigert. Die offizielle Banddurchtrennungszeremonie mit Ansprachen von Unternehmensrepräsentanten und lokalen Honoratioren findet am Vormittag des 18. November auf der Auktionsrampe statt. Alle Informationen über die Auktion einschließlich aktueller Inventarlisten und Fotos von den Ausrüstungen stehen unter www.rbauction.com zur Verfügung.

Ritchie Bros. führt seit 2004 Landwirtschaftsauktionen in Meppen in Kooperation mit der Agravis-Gruppe durch. In dieser Zeit sind bei Meppener Auktionen mehr als 5.900 Maschinen an über 7.200 registrierte Bieter aus 54 Ländern verkauft worden.

„Seit der Gründung von Ritchie Bros. Auctioneers 1958 waren unsere uneingeschränkten Auktionen für Hunderttausende Personen weltweit die Methode der Wahl, um Industrie- und Landwirtschaftsausrüstungen zu kaufen oder zu verkaufen“, sagt Managing Director Guylain Turgeon, Ritchie Bros. Auctioneers. „Wir konnten schon zahlreiche unserer deutschen Kunden bei Ritchie Bros.-Auktionen in Europa und auf anderen Kontinenten begrüßen. Die Auktionen in Meppen demonstrieren seit 2004 ihr Potenzial, indem sie jedes Mal Hunderte Bieter anziehen. Das neue Gelände mit seinen enormen Kapazitäten ist eine vielversprechende Erweiterung unseres europäischen Auktionsnetzwerks.“

Das neue Meppener Auktionsgelände von Ritchie Bros. ist über 16 Hektar groß. Es umfasst ein gut 1.000 m² großes Gebäude mit einem Auktionstheater für mehr als 1.200 Personen, einen Kundenempfangsbereich und Vertriebsbüros. Außerdem stehen 600 Parkplätze für die Kunden sowie eine grosse Freifläche zur Vorführung der Maschinen zur Verfügung.

Bei der großen Eröffnungsauktion in Meppen werden über 400 Traktoren versteigert, mehr als 35 Mähdrescher und Häcksler, über 30 Pressen und außerdem Sprühausrüstungen, Pflüge, Scheibeneggen, Kultivatoren, Sämaschinen, Teleskop-Gabelstapler, Radlader und zahlreiche weitere Objekte. Jede Maschine wird unabhängig vom Preis an den Höchstbietenden am Auktionstag verkauft. Mindestgebote oder Preiseinschränkungen gibt es nicht.

Auktionsinformationen:
• Ort: Ritchie Bros.-Auktionsgelände, Berliner Straße 2, Meppen
• Tel. Auktionsgelände: 05935/70550
• Datum und Uhrzeit: Donnerstag,18 November und Freitag, 19. November 2010 Auktionsbeginn jeweils um 8:30 Uhr
• Die Auktion ist öffentlich. Eine Registrierung als Bieter ist kostenlos. Es muss jedoch eine erstattungsfähige Kaution von 25 % der erwarteten Gesamtkaufsumme bzw. – je nach höherem Betrag – von 10.000,- € hinterlegt werden.
• Die Ausrüstungen können vor der Auktion auf dem Meppener Gelände inspiziert und getestet werden.
• So registrieren Sie sich und bieten:
o Persönlich auf dem Auktionsgelände
o Online unter rbauction.com – registrieren Sie sich vorab und bieten Sie am Auktionstag online in Echtzeit. Es kann eine erstattungsfähige Kaution anfallen. Erstmalige Bieter sollten sich mehrere Tage vor der Auktion registrieren
o Per Abwesenheitsgebot, das Sie telefonisch beim Auktionsgelände Meppen hinterlegen
• Weitere Informationen, Ausrüstungsdetails und Fotos finden Sie unter www.rbauction.com

geschrieben von Ritchie Bors. am 09.11.2010 um 12:01 Uhr.


[zur Übersicht]