Stefan N. Lörsch
Bertolt-Brecht-Str. 28
D - 50374 Erftstadt
Telefon: 02235 - 27 62
Telefax: 02235 - 46 39 63
E-Mail: mail@bau-truck.de


Neue Artikel

Mit PERI Know-how und Support zu bester Sichtbetonqualität

18.07.2017 - Für das ausführende Team war die Ausführung solch hoher Sichtbetonquali-
tät gänzlich neu. ... [mehr]

Norddeutsche Baumaschinentage vom 30.06.-1.07.2017 in Schülp bei Rendsburg

20.06.2017 - Traditionsunter-
nehmen Hamburger Baumaschinen ist Veranstalter ... [mehr]

Verpackungszentrum für Amazon: SENNEBOGEN 643 R im Einsatz in Tilbury, Essex

16.05.2017 - Der amerikanische Online-Versandh-
ändler Amazon baut sein 13. Verpackungszent-
rum in England und schaff ... [mehr]

Neu im Lexikon

Backenbrecher

Ein Backenbrecher ist eine Anlage zum Brechen bzw. vorbrechen von Gestein, Kohle oder Baus ... [mehr]

Eimerkettenbagg-
er

Die Eimerkettenbagg-
er gibt es als landgestützte und schwimmende Anlagen. Sie u ... [mehr]

Schwimmbagger

Ein Schwimmbagger ist ein Spezialbagger für die Sand- und Kiesgewinnung, der auf Pont ... [mehr]

Artikel aus der Bauwirtschaft

Pressemitteilungen von Herstellern

Hafenmobilkran als wichtigstes Bindeglied: 680 HMC auf Alderney

Wichtiges Bindeglied für die Warenversorgung: Über 95 % der benötigten Waren kommen per Schiff auf Alderney an. Entladen werden sie seit Mitte 2013 mit einem neuen SENNEBOGEN 680 Hafenmobilkran.

Hafenmobilkran als wichtigstes Bindeglied: 680 HMC auf AlderneyZwischen Frankreich und England im Ärmelkanal liegt die drittgrößte britische Kanalinsel Alderney. Als einzige Schiffsverbindung zum Festland kommt dem dortigen Braye Hafen in St. Anne eine besondere Bedeutung zu. Seit Mitte 2013 arbeitet dort als einziger Hafenkran ein neuer SENNEBOGEN 680 HMC und stellt die Warenversorgung für die Inselbevölkerung sicher.

Als nördlichste Kanalinsel vor der Französischen Küste, liegt Alderney idyllisch in Ärmelkanal und ist als Kronkolonie direkt dem britischen Königshaus unterstellt. Trotz einer Landfläche von lediglich knapp 8 km² ist der Inselstaat dennoch die drittgrößte Kanalinsel. Derzeit leben rund 1.900 Einwohner auf der von zahlreichen Verteidigungsanlagen geprägten Insel. Der örtliche Hafen ist nicht umsonst bedeutender Dreh- und Angelpunkt des Inselstaates. Sämtliche Waren, von Maschinen, Baumaterial, über Lebensmittel und Kraftstoffe, bis zu Gütern des täglichen Bedarfs, erreichen die Bewohner und Betriebe auf der Insel ausschließlich über den Wasserweg. Über 95 % des jährlichen Warenstroms werden über den beschaulichen Braye Harbor abgewickelt.

Als 2012 absehbar war, dass aufgrund steigender Warenströme und vermehrtem Containereinsatz ein neuer Hafenkran benötigt würde, entschlossen sich Hafen- und Inselverwaltung für die Anschaffung eines neuen SENNEBOGEN 680 HMC Hafenmobilkran. Eine bedeutende Entscheidung, entspricht doch die Anschaffungssumme rund 40 % des jährlichen Haushalts des eigenständigen Inselstaats. Im Sommer 2013 konnte der zuständige Vertriebs- und Servicepartner E. H. Hassells & Sons Ltd. die Maschine offiziell übergeben.

Der speziell für den anspruchsvollen Hafeneinsatz konzipierte 680 HMC überzeugt durch höchste Mobilität und Flexibilität und ersetzt den bisherigen Raupenkran dank hoher Traglasten und zweier 16 t Winden zur vollsten Zufriedenheit. Hafenmeister Mark Gaudion und Alderney Chief Executive Roy Burke, die maßgeblich an der Konzeption der Maschine beteiligt waren, loben neben der Flexibilität besonders die hohen Kraftreserven in Kombination mit der der robusten Verarbeitung.

Die Maschine mit einer Reichweite von 26 m wird neben der Be- und Entladung der ankommenden Schiffe auch für Hebearbeiten auf dem gesamten Hafengelände eingesetzt – der Mobilunterwagen samt Allradantrieb macht es möglich. Kleinere Boote werden ebenfalls per Kran zu Wasser gelassen. Neben dem Hakeneinsatz kann die Maschine auch mit einem Zweischalengreifer betrieben werden und entlädt beispielsweise landwirtschaftliche Schüttgüter und Baumaterial. Fahrer Phil Murray freut sich besonders über die bis 9 m Augenhöhe hochfahrbare maXcab Komfortkabine. Vor allem bei niedrigen Wasserständen ist so der ungehinderte Blick auf die bis zu 4 m tiefer liegenden Schiffe gewährleistet. Zusätzlich bietet ein Überwachungssystem mit drei Kameras beste Rundumsicht – ein wertvolles Plus an Sicherheit und Effizienz.

Selbstverständlich kam auch der SENNEBOGEN 680 HMC per Schiff an und wurde umgehend montiert. Als am darauffolgenden Tag dasselbe Schiff mit Waren den Hafen anlief, konnte der neue Kran diese bereits eigenständig entladen, effizienter geht es kaum. Für den Einsatz im Hafen wurde der Kran einer Speziallackierung unterzogen, die selbst rauestem Wetter standhält. Auch in Sachen Service und Wartung überzeugt der 680 HMC vor allem durch seine verständliche Konzeption. Um die regelmäßige Wartung und den Service vor Ort kümmern sich die Spezialisten von E. H. Hassells & Sons Ltd.


Statements:
„Der neue Hafenmobilkran von SENNEBOGEN ist eine wichtige Anschaffung für alle Bewohner auf Alderney. Er garantiert die zuverlässige Versorgung der Inselbewohner mit sämtlichen Gütern vom Festland. Mit dem 680 HMC haben wir die perfekte Maschine für alle unsere Anforderungen rund um den Hafen gefunden.“ Chief Executive – States of Alderney, Roy Burke

„Mit dem SENNEBOGEN 680 HMC entladen wir sämtliche Waren, die per Schiff ankommen, von Containern über Schüttgut bis hin zu Fahrzeugen und Maschinen. Die hochfahrbare maXcab Komfortkabine bietet dabei beste Arbeitssicherheit und guten Überblick für die tägliche Arbeit.“ Fahrer Phil Murray, Braye Port

geschrieben von Sennebogen Maschinenfabrik GmbH am 17.12.2013 um 11:01 Uhr.


[zur Übersicht]