Stefan N. Lörsch
Bertolt-Brecht-Str. 28
D - 50374 Erftstadt
Telefon: 02235 - 27 62
Telefax: 02235 - 46 39 63
E-Mail: mail@bau-truck.de


Neue Artikel

Norddeutsche Baumaschinentage vom 30.06.-1.07.2017 in Schülp bei Rendsburg

20.06.2017 - Traditionsunter-
nehmen Hamburger Baumaschinen ist Veranstalter ... [mehr]

Verpackungszentrum für Amazon: SENNEBOGEN 643 R im Einsatz in Tilbury, Essex

16.05.2017 - Der amerikanische Online-Versandh-
ändler Amazon baut sein 13. Verpackungszent-
rum in England und schaff ... [mehr]

Kleine raupenmobile Brecher Anlage auf der Recycling-Aktiv

18.04.2017 - Der kompakte raupenmobile Brecher Typ: KB500R von BEYER ist auf der Recycling-Aktiv in Karlsruhe vom 27. bis 29.-April-1 ... [mehr]

Neu im Lexikon

Backenbrecher

Ein Backenbrecher ist eine Anlage zum Brechen bzw. vorbrechen von Gestein, Kohle oder Baus ... [mehr]

Eimerkettenbagg-
er

Die Eimerkettenbagg-
er gibt es als landgestützte und schwimmende Anlagen. Sie u ... [mehr]

Schwimmbagger

Ein Schwimmbagger ist ein Spezialbagger für die Sand- und Kiesgewinnung, der auf Pont ... [mehr]

Artikel aus der Bauwirtschaft

Pressemitteilungen von Herstellern

Siebanlage für Kompost und Böden

Recycling Sieb RS1500 die günstige Alternative zur Deponie

Siebanlage für Kompost und BödenDiese Situation kennt jeder und mag niemand: Guten, aber mit Steinen, Grasnarben und Wurzeln durchsetzen Boden auf die Deponie fahren, um ihn später wieder zurückzukaufen. Recyclingmaschinen gibt es viele, aber die Größenordnung bestehender Anlagen hielt viele von einer Anschaffung ab. Mit dem Beyer-Recyclingsieb können nun auch Garten- und Landschaftsbauer, Bauhöfe sowie Bauunternehmen den Boden vor Ort herstellen, den sie benötigen.

Das Beyer-Recyclingsieb RS1500 ist ein PKW-mobiles Trommelsieb mit einer Leistung von bis maximal 20m³ pro Stunde. Es siebt Bodenaushub, verrotteten Kompost, Kies, gebrochenen Bauschutt, usw. Der Aufgabetrichter kann etwa 1m³ Material aufnehmen, wobei die Aufgabehöhe von nur 2,3m auch den Anforderungen an die Maschinen, die man bei kleineren Baustellen vor Ort hat gerecht wird. Durch das Dosierband wird das Material der Trommel zugeführt. Das Dosierband ist in der Geschwindigkeit stufenlos verstellbar, un eine optimale Dosierung vornehmen zu können.
Die Siebtrommel bsteht aus einer Grundtrommel, auf die ein Siebbelag aufgespannt wird. Die Siebbeläge sind einfach zu wechseln, wodurch die gewünschte Korngöße in kurzer Zeit festgelegt ist. Um auch schwieriges Material verarbeiten zu können, greift eine Reinigungsbürste in die Siebtrommel ein und hält die Siebmaschine frei. Die Drehzahl der Trommel ist ebenfalls stufenlos verstellbar. Unterhalb der Siebtrommel fördert ein Austrageband das Siebgut ab, während ein zweites Austrageband das Überkorn seitlich auf Halde ablegt.
Da die Anlage als PKW-Anhänger ausgeführt ist, ist die Anlage problemlos vor Ort in etwa fünf Minuten einsetzbar. Ein eingebautes Dieselaggregat versorgt die Anlage mit Strom, wobei auch eine Fremdeinspeisung möglich ist. Das Aggregat lässt sich natürlich auch für anderes Equipment einsetzen. Der Dieselverbrauch liegt bei 1 Liter pro Stunde. Das Recyclingsieb ist in kurzer Zeit eine Erfolgsstory geworden. So berichten Garten- und Landschaftsbauer Welners: "Ich bin heilfroh, dass ich den ewigen Kreislauf endlich vom Tisch habe." Und das Stadtreinigungsamt Trier: "Mit dem Recyclingsieb können wir unseren Kompost und unseren Straßenabfall kostengünstig aufbereiten." Und die Gärtnerei Brietbach: "Das Recyclingsieb ist für uns eine erhebliche Arbeitserleichterung."

geschrieben am 16.02.2011 um 17:08 Uhr.


[zur Übersicht]