Zaklina Lörsch
Bertolt-Brecht-Str. 28
D - 50374 Erftstadt
Telefon: 02235 - 27 62
Telefax: 02235 - 46 39 63
E-Mail: mail@bau-truck.de


Neue Artikel

Kleiner raupenmboiler Backenbrecher

07.10.2017 - Der REMAV KB500R ist die kleine robuste Brecheranlage mit Raupenfahrwerk, die speziell in schwierigem Gelände Ihre ... [mehr]

TECNO-GRU nimmt neuen TEREX® RT 90 ROUGH-TERRAIN-KRAN in Empfang

31.08.2017 - Italienischer Vertriebspartne-
r von Terex-Cranes versogrt seine Kunden mit Qualitätsproduk-
ten und Dien ... [mehr]

Mit PERI Know-how und Support zu bester Sichtbetonqualität

18.07.2017 - Für das ausführende Team war die Ausführung solch hoher Sichtbetonquali-
tät gänzlich neu. ... [mehr]

Neu im Lexikon

Backenbrecher

Ein Backenbrecher ist eine Anlage zum Brechen bzw. vorbrechen von Gestein, Kohle oder Baus ... [mehr]

Eimerkettenbagg-
er

Die Eimerkettenbagg-
er gibt es als landgestützte und schwimmende Anlagen. Sie u ... [mehr]

Schwimmbagger

Ein Schwimmbagger ist ein Spezialbagger für die Sand- und Kiesgewinnung, der auf Pont ... [mehr]

Artikel aus der Bauwirtschaft

Pressemitteilungen von Herstellern

All-Terrain-Kran Explorer 5500

TEREX Cranes präsentiert mit neuem Explorer 5500 All-Terrain-Kran kompaktesten Kran in der 130 Tonnen Klasse

All-Terrain-Kran Explorer 5500ZWEIBRÜCKEN, 20.11.2014 – Mit dem neuen Explorer 5500 All-Terrain-Kran erweitert Terex Cranes seine erfolgreiche Explorer-Baureihe um eine neue Variante in der Kapazitätsklasse von 130 Tonnen. Der Explorer 5500 überzeugt ebenso wie seine „großen Brüder“ die Explorer 5600 und 5800 Krane mit beeindruckenden Leistungsdaten:
Der neue Kran verfügt über einen 60 Meter langen Hauptausleger, für den optional drei abwinkelbare Verlängerungen von 11, 21 und 33 Metern lieferbar sind. Die maximale Systemlänge beträgt 86,5 Meter. Das maximale Lastmoment liegt bei 394 mt; die maximale Tragfähigkeit beim Teleskopieren bei 24,5 Tonnen. Als Abstützpositionen sind 2,54, 4,7 und 7,0 Meter wählbar. Mit einer Unterwagenlänge von 12,1 Metern, einer Gesamtlänge von 14,3 Metern und einer Breite von 2,75 Metern ist der 5-Achser der kompakteste Kran in seiner Kapazitätsklasse. Damit ist der neue Kran auch innerhalb von Städten oder auf engen Baustellen einsetzbar. Lenkbare Achsen sorgen bei beengten Platzverhältnissen zusätzlich für gute Manövrierbarkeit. Für Komfort und mehr Sicherheit im Fahrbetrieb hat Terex den neuen Explorer 5500 zudem mit einer dynamischen Anfahrhilfe ausgestattet, die verhindert, dass der Kran beim Anfahren und Manövrieren an Steigungen zurückrollt.
Dank verschiedener Ausstattungsoptionen lässt sich der neue Explorer 5500 Kran an die Straßenzulassungsvorschriften der wichtigsten Märkte anpassen. Möglich wird dies beispielsweise durch variable Achslasten und Achspaarabstände, durch den abmontierbaren Hauptausleger, Transport-Dolly-Vorbereitung oder einen maximalen vorderen Überhang von 1,52 Metern.

Wirtschaftlichkeit im Fokus
Bei der Entwicklung hat Terex Cranes Wert auf eine hohe Wirtschaftlichkeit gelegt. So ist mit nur einem einzigen Standard-Begleit-Fahrzeug die komplette Ausrüstung des Terex Explorer 5500 verfahrbar. Das sorgt ebenso für niedrige Betriebskosten wie das automatische Gegengewicht-Rüstsystem, mit dem der Kran auf der Baustelle besonders schnell einsatzbereit gemacht werden kann. Für geringeren Bremsenverschleiß und damit reduzierte Betriebskosten bei gleichzeitig erhöhter Bremsleistung sorgt die elektronische gesteuerte Bremsanlage. Eine einfache und damit ebenfalls kostengünstige Wartung wird durch leicht zugängliche Service-Punkte am Kran sichergestellt. So sind beispielsweise Diesel- und adBlue-Tank bequem vom Boden aus erreichbar.

Mit innovativem Terex Ein-Motoren-Konzept
Auf das innovative Ein-Motoren-Konzept von Terex muss auch der neue Explorer 5500 Kran nicht verzichten. Dieses senkt ebenfalls die Betriebskosten, da nur ein Motor gewartet werden muss. Terex hat dieses System mit besonderen technischen Finessen ausgestattet: Das Steuerungssystem erkennt automatisch die jeweilige Anforderung und schaltet beispielsweise von hoher Leistung im Fahrbetrieb in den Energiesparmodus beim Kranbetrieb um. Außerdem verfügt das System zusätzlich über eine kraftstoffsparende Start-/Stopp-Funktion. Bei dem Motor handelt es sich um ein leistungsstarkes und zugleich sparsames Aggregat mit 368 kW, das die Emissionsstandards Euromot 4 / Tier 4 final erfüllt.
Für eine komfortable Bedienung ist der Explorer 5500 All-Terrain-Kran mit ergonomisch gestalteten und großzügig bemessenen Kabinen ausgestattet: Die Fahrerkabine verzichtet für eine optimale Sicht auf eine B-Säule und die Krankabine bietet besonders viel Beinfreiheit. Sie ist für ein möglichst langes ermüdungsfreies Arbeiten zudem stufenlos um bis zu 16° verstellbar. Beide Kabinen sind mit ergonomischen Sitzen ausgerüstet und verfügen über individuell justierbare Belüftungsdüsen.
Im Sinne der Betriebssicherheit liefern Kontroll-Anzeigen eines intuitiv bedienbaren Touchscreens dem Fahrer wichtige Daten zu mehr als zehn Betriebs-Parametern des Unterwagens wie Reifendruck, Status der Bremsanlage oder des Federungssystems. Zudem wird die Einhaltung der Achslasten permanent überwacht. Im Oberwagen kommt das bewährte, gleichfalls intuitiv bedienbare Terex Steuerungssystem IC-1 zum Einsatz, in dem für eine schnelle, einfache und sichere Konfiguration beispielsweise sämtliche Traglast-Tabellen sowie die jeweiligen Arbeitsbereichs-Begrenzungen abgespeichert sind.

geschrieben von Terex Cranes am 03.12.2014 um 13:21 Uhr.


[zur Übersicht]