Zaklina Lörsch
Bertolt-Brecht-Str. 28
D - 50374 Erftstadt
Telefon: 02235 - 27 62
Telefax: 02235 - 46 39 63
E-Mail: mail@bau-truck.de


Neue Artikel

Kleiner raupenmboiler Backenbrecher

07.10.2017 - Der REMAV KB500R ist die kleine robuste Brecheranlage mit Raupenfahrwerk, die speziell in schwierigem Gelände Ihre ... [mehr]

TECNO-GRU nimmt neuen TEREX® RT 90 ROUGH-TERRAIN-KRAN in Empfang

31.08.2017 - Italienischer Vertriebspartne-
r von Terex-Cranes versogrt seine Kunden mit Qualitätsproduk-
ten und Dien ... [mehr]

Mit PERI Know-how und Support zu bester Sichtbetonqualität

18.07.2017 - Für das ausführende Team war die Ausführung solch hoher Sichtbetonquali-
tät gänzlich neu. ... [mehr]

Neu im Lexikon

Backenbrecher

Ein Backenbrecher ist eine Anlage zum Brechen bzw. vorbrechen von Gestein, Kohle oder Baus ... [mehr]

Eimerkettenbagg-
er

Die Eimerkettenbagg-
er gibt es als landgestützte und schwimmende Anlagen. Sie u ... [mehr]

Schwimmbagger

Ein Schwimmbagger ist ein Spezialbagger für die Sand- und Kiesgewinnung, der auf Pont ... [mehr]

Artikel aus der Bauwirtschaft

Pressemitteilungen von Herstellern

TEREX-Quartett

Vier TEREX® CC 2800-1 heben 1.126 Tonnen schwere DSM-Bohreinheit in Baku

TEREX-QuartettAm 18. Dezember 2011 hoben vier Terex CC 2800-1 des türkischen Krandienstleister Hareket im Auftrag des Amec-Tekfen-Azfen-Konsortiums eine so genannte Drilling Support Module (DSM) für die Chirag Oil Project-West Chirag (WC-PDQ) Öl-Plattform in Baku/Aserbaidschan. Das mit 1.126 Tonnen schwerste Bauteil der Plattform wurde zunächst um 18 Meter angehoben und anschließend 51 Meter verfahren – eine echte Herausforderung für Material und Menschen: Denn die vier Terex-Krane operierten dabei mit bis zu 95 Prozent ihrer Hubleistung.

Für Amec-Projektleiter Bob Parker war von Anfang an klar: Der Terex CC 2800-1 ist für diesen schwierigen Hub geradezu prädestiniert. „Wir entschieden uns nicht zuletzt wegen der großen Vielseitigkeit und der Zuverlässigkeit des CC 2800-1 für diesen Kran. Er ist einfach und schnell zu konfigurieren und daher an unserer Baustelle optimal einsetzbar für die unterschiedlichsten Hübe.“ Und da an der Baustelle ohnehin bereits zwei CC 2800-1 für Montagearbeiten an der Bohrinsel im Einsatz waren, war es nahe liegend, zwei weitere Krane dieses Typs für den anstehenden „Vierer-Hub“ des Drilling Support Moduls zu ordern. Zwei der vier Terex CC 2800-1 lieferte der offizielle Terex-Händler in der Türkei, DAS Otomotiv, der auch die Hareket-Mannschaft für Einsätze mit dem CC 2800-1 trainiert. „Da wir bei unseren Kundenbeziehungen großen Wert auf einen umfassenden Service legen, waren natürlich auch Mitarbeiter unseres Unternehmens in Baku vor Ort, um technische Unterstützung zu leisten“, erklärt DAS-Projekt-Ingenieur Ceyhun Hazneci.

Acht Tage benötigten die Mannschaften vor Ort, um die Krane einsatzfertig zu konfigurieren, den Boden für die Belastung zu präparieren und den Hub durchzuführen. Insgesamt waren neben den vier Kranfahrern zehn Monteure, zwei leitende Führungskräfte und der Projektleiter im Einsatz. Alleine die Herstellung ebener und tragfähiger Bodenverhältnisse beanspruchte zwei Tage: „Wir haben mit Lkws große Mengen an Füllmaterial heranbringen müssen, die unsere Teams mit Walzen und Rüttelmaschinen zwölf Stunden pro Tag einarbeiteten, um für die Krane ausreichend stabile Fahrwege herzustellen“, berichtet Bob Parker. Und auch das Wetter strapazierte die Nerven des Teams: Um den Hub sicher durchzuführen, durfte eine maximale Windgeschwindigkeit von acht Metern pro Sekunde nicht überschritten werden – zwei Tage lang musste das Team warten, bis die Meteorologen endlich ein sechsstündiges Zweitfenster mit geringeren Windgeschwindigkeiten ankündigten.

Synchron im Quartett
Für den Hub wurden die vier CC 2800-1 identisch in SSL-Konfiguration mit 60 Meter-Hauptausleger und 400 Tonnen Gegengewicht gerüstet. Das Superlift-Gegengewicht betrug bei zwei Kranen 300 Tonnen und bei den beiden anderen 250 Tonnen. Der Grund: Die Last hatte keinen mittigen Schwerpunkt, sondern sie war an einer Seite schwerer als an der anderen. Um dieses Ungleichgewicht auszutarieren, arbeiteten die zwei Krane an der leichteren Seite mit weniger Gegengewicht sowie einem steileren Auslegerwinkel und damit einem kleineren Radius als die anderen. Zudem verschob das Team auch die Hebepunkte am Drill Support Modul, um eine „Schieflage“ zu vermeiden. Letzte Sicherheit gab dann der Load Moment Indicator (LMI), der jeden Kranfahrer exakt darüber informierte, wie viel Gewicht er zu jedem Zeitpunkt des Hubs am Haken hat.
So waren die Terex-Krane optimal vorbereitet, um die über 1.100 Tonnen schwere und 28 Meter hohe Last mit ihrer Grundfläche von 21 mal 19 Metern zu heben „Mit präzise koordinierter Hub- und Fahrgeschwindigkeit ist es uns gelungen, den Hub sicher und exakt wie geplant durchzuführen“, berichtet Barry Riddel, Technikerbei BP, nicht ohne Stolz. Denn das Zusammenspiel von Mensch und Maschine funktionierte hervorragend: So war die maximal zulässige Lastverlagerung bei diesem Hub mit 12 Tonnen berechnet – das Team überschritt jedoch zu keinem Zeitpunkt mehr als drei Tonnen! Daran hatten auch die Steuerungseinrichtungen der CC 2800-1 einen nicht zu unterschätzenden Anteil, die für einen gleichmäßigen und präzisen Ablauf des Hubs sorgten.

Für den erfahrenen Amec-Projektleiter Bob Parker war der reibungslose Verlauf dieses komplexen Hubs indes keine Überraschung: „Ich bin seit 38 Jahren im Geschäft und davon 28 Jahre in leitender Funktion. Daher kann ich auch auf umfangreiche Erfahrungen mit dem CC 2800-1 zurückblicken und weiß: Dieser Kran ist eine exzellentes Gerät, dem ich selbst bei schwierigsten Hüben größtes Vertrauen entgegenbringe.“ Und auch Barry Riddell ist zufrieden: „Wir konnten diesen schwierigen Hub dank exzellenter Planung und kompetenten Personals sicher abschließen: Die Leistung der Kranführer war fehlerfrei, Teamleiter und Monteure arbeiteten hervorragend, das Sicherheitspersonal machte einen tollen Job und auch die vier Hauptakteure zeigten keine Schwächen!“

Der Terex® CC 2800-1
Der Terex CC 2800-1 ist ein besonders flexibel einsetzbarer Gittermast-Raupenkran. Er lässt sich beispielsweise mit wenigen Sonderkomponenten vom Standardkran zum Spezial-Windkraftkran umrüsten – und wieder zurück. Zu den Sonderkomponenten gehören speziell verstärkte Hauptausleger-Segmente und ein starrer Hilfsausleger (LF2) mit 12,15, 24 oder 36 m Meter Länge, die speziell für Windkrafteinsätze entwickelt wurden. Die Nenntragfähigkeit beträgt 600 Tonnen bei zehn Meter Ausladung; das maximale Lastmoment liegt bei 7710 Meter-Tonnen.
Der Unterwagen ist lieferbar in Standard-Ausführung als Duo-Antrieb oder Quadro Antrieb. Ein speziell für die Errichtung von Windparks entwickeltes Narrow Track Fahrwerk erlaubt das Verfahren des voll aufgerüsteten Krans auf nur 5,3 Meter breiten Wegen. Das Narrow-Track-Kit kann wahlweise mit 1,2 m breiten Bodenplatten (geringere Gesamtbreite) oder mit 1,5 m breiten Bodenplatten (geringere Bodendrücke) eingesetzt werden. Außerdem ist ein Straßenfahrwerk lieferbar. Das Grundgerät inklusive aller Winden und A-Bock ist innerhalb der 12 t-Achslastbegrenzung verfahrbar.
Diese hohe Flexibilität spart Zeit und Kosten beim Transport sowie beim Auf- und Abbau und sorgt damit für eine hohe Wirtschaftlichkeit – und die bewährte Terex Steuerung IC1 einschließlich einer Funkfernsteuerung für den Rüstvorgang ermöglicht unter allen Einsatzbedingungen eine besonders einfache, sichere und komfortable Bedienung des Terex CC2800-1.

Über Amec-Tekfen-Afzen
Die drei Unternehmen AMEC, TEKFEN und AZFEN betreiben als Konsortium den Bau der Chirag Oil Project West Chirag Öl-Plattform in Baku/Aserbaidschan. AZFEN wurde 1996 vom Staat Aserbaidschan als Gemeinschaftsunternehmen mit der türkischen TEKFEN Construction & Installation Co. gegründet; AMEC ist ein weltweit führendes Beratungsunternehmen mit Stammsitz in England für Ingenieur-Dienstleistungen und Projektmanagement in den Bereichen Öl- und Gasförderungen, Mineralien und Metalle, Umwelt und Infrastruktur. Das Projekt West Chirac wird voraussichtlich im März 2013 abgeschlossen sein.
Weitere Informationen unter www.azfen.com, www.tekfen.com.fr, www.amec.com


Über DAS Otomotiv & Generator Ltd.
DAS Otomotiv ist der offizielle Vertragshändler für Terex Cranes in der Türkei. Das marktführende Unternehmen beliefert rund 30 Länder der Region und bietet seinen Kunden ein umfangreiches Full-Service-Angebot, das von der technischen Einweisung und Schulung über Reparaturen bis hin zur Ersatzteilversorgung reicht. Mit werksgeschultem Verkaufs- und Service-Personal entwickelt DAS Otomotiv zudem maßgeschneiderte Lösungen für alle Kategorien von Hüben inklusive Projekt-Unterstützung vor Ort.
Weitere Informationen unter www.dasoto.com.tr

Über Terex
Terex Corporation ist ein diversifizierter, weltweit in vier Geschäftssegmenten tätiger Hersteller: Terex Aerial Work Platforms, Terex Construction, Terex Cranes und Terex Materials Processing. Terex stellt ein umfangreiches Maschinenprogramm für unterschiedliche Branchen her, unter anderem für die Bau- und Infrastrukturindustrie, die Gesteinsindustrie, Recyclingbetriebe, den Tagebau, Kraftstoffraffinerien, sowie für Transport- und Versorgerunternehmen. Terex unterstützt den Erwerb seiner Produkte durch finanzielle Dienstleistungen aus dem Unternehmensbereich Terex Financial Services. Weitere Informationen zu Terex finden Sie unter www.terex.com

geschrieben von Terex Cranes am 22.03.2012 um 18:29 Uhr.


[zur Übersicht]